Rückblick BJT 2015

Am 26.04.2015 versammelten sich der Jungschützenvorstand mit den Prinzen und den restlichen Schützen aus Hoisten um gemeinsam um halb 9 zum diesjährigen Bezirksjungschützentag in Büttgen-Vorst zu fahren. Hierzu hatte der Jungschützenvorstand wieder einen Bus bestellt, mit dem alle gemeinsam in der Gruppe fahren zu konnten.

Angekommen in Vorst, begann der Tag mit einer Messe die sowohl für Groß und klein mit dem Motto „Der ganz normale Wahnsinn“ ein klasse Start in den Tag brachte. Danach ging es mit allen Mitgereisten zum Umzug durch das Dorf mit anschließender Parade. Hier konnten wir Hoistener wieder tierisch stolz sein, denn nicht nur die Jungschützen waren anwesend. Auch viele unserer „Alt-“ Schützen waren wieder dabei. Dafür noch einmal ein herzliches Dankeschön! Wir hoffen weiterhin, das wir so viele von Euch für diesen Tag begeistern können. Nachdem der Tag mit Speis und Trank, viel Spaß und schönen Schießwettbewerben zu ende ging, wurden die Ergebnisse in der Ehrung bekannt gegeben. Dieses Jahr konnten wir im Mannschaftsschießen den 3. Platz von 13 Mannschaften erreichen! Dies ist ein klasse Ergebnis, auf das unsere Schützen sehr stolz sein können! Auch unser Schülerprinz Julian konnte den 3. Platz von insgesamt 9 Mitbewerbern ereichen. Auch hierzu noch einmal herzlichen Glückwunsch zu einem super Schussbild von 25 Ringen! Es war wieder ein sehr schöner Tag in Büttgen-Vorst, den wir so schnell nicht vergessen werden.

Bilder sind hier zu finden: …zum Album

Bericht:

Tim Gudenkauf

1. Jungschützenmeister